Convertible unter Linux

Filed under: Linux — Uli am 9. März 2007, 15:39

Seit kurzem habe ich ein neues Notebook: ein Fujitsu Lifebook T4215. Nun ist es nicht nur ein Notebook sonder sogar ein sog. Convertible, man kan also das Display um 180° drehen und das Notebook in einen Tablet PC verwandeln. Vorinstalliert war Windows XP Tablet PC Edition und das lief auch wie geschmiert. Die Handschrifterkennung ist wirklich gut und es gibt sogar ein Spiel, dass extra für die Benutzung mit dem Stift konzipiert ist.
Lifebook
Trotz allem wollte ich mein Ubuntu zurück, nur diesmal eben zusätzlich zum Windows. Dank lieber Hilfe musste ich es nicht neu installieren, sondern es wurde per rsync kopiert. Nach anfänglichen Problemen beim Booten, läuft es nun und das WLAN funktioniert auch.
Was leider zunächst nicht ging, war Sound auch über Kopfhörer zu hören. Nach der Intallation der neuesten Treiber gemäß dieser Anleitung schalten sich die Lautsprechner nun aus, sobald man die Kopfhörer anschließt (und man hört auch was durch die Kopfhörer), allerdings funktioniert das Mikrofon noch nicht :-( Nun gut, ich werde es weiter versuchen.
Lifebook als Tablet PC
Obwohl es – so viel ich weiß – noch keine Anwendungen für den Stylus gibt, wollte ich ihn dennoch zum Laufen bekommen. Das war einfacher als ich dachte. Im Ubuntuforum fand ich schnell wonach ich suchte. Der Stift arbeitete danach perfekt, nur leider ging die Maus bzw. das Touchpad dann nicht mehr. Aber auch dafür gab es zum Glück Hilfe.

Mal sehen, wie es weitergeht.

 
Website Apps