Boofen

Filed under: Bilder,Deutschland — Uli am 27. August 2007, 09:22

Unsere Boofe
Wem das Wort „boofen“ unbekannt ist, keine Angst, ich kannte es bis vor 3 Jahren auch nicht. Das sächsische Wort bezeichnet das Freiübernachten in einer sog. Boofe – das kann ein Felsüberhang oder eine Höhle sein – in der sächsischen Schweiz. Und genau das haben Seebi, Anja, Jörg und ich letztes Wochenende gemacht.
Bepackt mit Isomatte, Schlafsack, Stirnlampe, Kochgeschirr und Verpflegung sind wir von Schmilka aus auf die Suche nach einer gemütlichen Boofe gegangen.
Lagerfeuer
Mein letzter Ausflug ins Elbsandsteingebirge ist wirklich lange her und die Erinnerungen entsprechend verblasst und so war es ein echtes Erlebnis. Die Natur ist beeindruckend und das eigentlich so nah vor der Haustür. Nach etwa 3 bis 4 Stunden Wanderung kamen wir am Carolafelsen an und laut dem Verzeichnis gekennzeichneter Freiübernachtungsstellen sollte dort auch eine Boofe sein. Nach langem Suchen wollten wir schon fast aufgeben, aber Seebi ist doch nochmal auf Erkundungstour gegangen und hat eine sehr gemütliche Boofe für uns gefunden. Mit einer kleinen Höhle weich gepolstert durch Laub, in der wir zu viert gerade Platz hatten und einer Feuerstelle hatten wir unser Nachtlager gefunden.
Blick in die sächsische Schweiz
Und so machten wir uns sogleich daran ein Feuer anzufachen und unser Abendessen vorzubereiten. Es gab Bratkartoffeln und Gehacktes, verfeinert mit Pesto, Curry und Käse und es hat prächtig geschmeckt. Gegen Mitternacht haben wir uns dann in unsere Höhle zurückgezogen, wurden aber schon kurz nach 7 durch ein Poltern geweckt. Unsere Mülltüte hatte die Aufmerksamkeit eines Fuchses auf sich gezogen, der sie bestimmt schon 5 Meter weit entführt hatte, bis es dann doch schepperte. Dadurch war er offensichlich genauso erschrocken wie wir und drollte sich erstmal, jedoch nicht ohne noch einen zweiten Versuch zu unternehmen. Wir hatten die Tüte aber inzwischen außerhalb seiner Reichweite an einen Ast gehangen und so musste er sich wohl oder über eine andere Boofe suchen.
Alles in allem war es ein sehr schöner und erlebnisreicher Ausflug und auch wenn der Muskelkater mich gerade plagt, kann ich sagen, dass das bestimmt nicht das letzte Mal war.

 
Website Apps