Singapur

Filed under: Bilder,Singapur — Uli am 12. Oktober 2011, 14:29

Blick von der Marina

2 Tage Singapur liegen hinter uns – ein gelungener Start für unsere Reise. Man kann sich in Ruhe ans Klima gewöhnen, hat aber nicht gleich noch einen Kulturschock. Wir wohnen in einem kleinen Hotel am nördlichen Ende von Little India, hier verirren sich nur noch wenige Touristen her. Gleich am ersten Abend haben wir einen Food Court aufgetan, wo man eigentlich nur Einheimische antraf. Rund um die Tische gab es diverse Garküchen, wo alles zu finden war: leckere Säfte, thailändische und chinesische Gerichte, Seafood, Frösche, Schildkröten und sogar Krokodil. Wir sind bei „normalen“ Gerichten geblieben. Am 2. Abend waren wir nochmal dort und auch um Mitternacht war echt noch viel los. Dienstag ging es dann Richtung City, durch Chinatown, entlang der Marina und des Flusses und schließlich zurück nach Little India, locker 15 km. Danach sind wir noch zur Night Safari, ein Zoo, der nur abends geöffnet hat. Mit einem Bähnchen fährt man an den Tieren vorbei, mal was ganz anderes und echt interessant. Am coolsten fand ich die Fledermäuse, die man (zu Fuß) in nicht mal 1 m Entfernung beobachten konnte.
Merlion von Singapur
Heute ging es dann mit der Cable Car auf den Mt. Faber, man hat einen ganz netten Blick über den Hafen, sonderlich spektakulär ist es aber nicht. Umso schöner war die Marina bei Nacht, alles ist sehr schön beleuchtet und überall ist es voll mit den Bankern aus den Hochhäusern. Zum Abschluss gab es leckeres, scharfes indisches Essen.

 
Website Apps